Beiträge

Abstimmung zu Kunst im öffentlichen Raum startet

Ab sofort können alle Interessierten ihre Stimme beim Kunstwettbewerb „KiøR Demmin – Kunst im Sitzen“ abgeben. Eine 7-köpfige Jury, bestehend aus Künstlern und Vertretern der Stadtverwaltung, haben aus 55 Einsendungen fünf Finalisten ausgewählt. Aus diesen fünf Entwürfen dürfen alle Interessierten nun für ihren Favoriten abstimmen. Bis zum 19.März 2021 findet ihr dazu eine Ausstellung mit den Modellen und den dazugehörigen Beschreibungen im Schaufenster der Treptower Straße 30 (Vereinssitz T30 e.V.). Dort gibt es auch die Möglichkeit, per Zettel und Stift seine Stimme abzugeben. Wer lieber digital Abstimmen mag, kann sich alle Informationen hier einsehen und auch direkt per Online-Voting abstimmen.

Beitragsbild - Hauptsache Demmin - Beteiligungsprozesse leben

Misch mit!

»Hauptsache Demmin – Beteiligungsprozesse leben« schließt an das erste Neulandgewinner-Projekt an. Der Fokus in den kommenden zwei Jahren liegt darauf, die Bürger in Demmin für begleitete Beteiligungsprozesse zu sensibilisieren und diese im Weiteren zu implementieren. Im Wahljahr 2021 werden gemeinsam mit den Bürgern wichtige Themen identifiziert und in Gesprächsrunden mit Verwaltung und Lokalpolitik diskutiert. Die Vorgehensweise bedient sich an kreativen Methoden, ergänzt durch interaktive onlinebasierte Techniken.

Neulandgewinner des Landes MV

Jetzt ist es offiziell: Wir sind erneut im Neulandgewinner – Programm der Robert-Bosch-Stiftung mit dem Projekt „Hauptsache Demmin – Beteiligungsprozesse Leben“ vertreten! In dieser Runde sogar als Neulandgewinnerin des Landes Mecklenburg Vorpommern. In den kommenden zwei Jahren werden wir weiter den Fokus auf die aktive Bürgerpartizipation in der Hansestadt legen. Wir wollen mehr von euren Wünschen für ein noch lebenswerteres Demmin erfahren und gemeinsam mit euch anfangen, kleine Schritte umzusetzen! Mischt also mit!
Auf dem Foto brachte Frank-Götz Schlingmann vom Neulandgewinner Regionalknoten des Neuland gewinnen e.V. das Überraschungspaket mit Nützlichem und Köstlichem vorbei!