T30 e.V. Demmin - Headerbild Seite Die Projekte

Misch mit!

Hauptsache Demmin – Beteiligungsprozesse leben
Geförderte Laufzeit: 01.01.2021 – 31.12.2022
von der Robert-Bosch-Stiftung im Programm Neulandgewinner

Logo Neulandgewinner - www.neulandgewinner.de

»Hauptsache Demmin – Beteiligungsprozesse leben« schließt an das erste Neulandgewinner-Projekt an. Der Fokus in den kommenden zwei Jahren liegt darauf, die Bürger in Demmin für begleitete Beteiligungsprozesse zu sensibilisieren und diese im Weiteren zu implementieren. Im Wahljahr 2021 werden gemeinsam mit den Bürgern wichtige Themen identifiziert und in Gesprächsrunden mit Verwaltung und Lokalpolitik diskutiert. Die Vorgehensweise bedient sich an kreativen Methoden, ergänzt durch interaktive onlinebasierte Techniken.

Ansprechpartnerin: Hannah Kuke

Vereinsnetzwerk

Geförderte Laufzeit: 01.01.2019 – 30.06.2021
von der Robert-Bosch-Stiftung & dem Programm Neulandgewinner

Logo Neulandgewinner - www.neulandgewinner.de

Die Inhalte von dem Projekt sind Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement in Demmin, Anlaufstelle für überregionale Initiativen und der Aufbau eines Vereinsnetzwerks für Vereine aus Demmin und dem nahen Umland. Bisher wurden diverse, teils thematische Netzwerktreffen abgehalten und Seminare in Kooperation mit der Ehrenamtsstiftung MV organisiert.

Das Hinterhaus der Treptower Str. 30, die Remise, wird zu einem Begegnungsort mit Gemeinschaftsbüro, Werkstatt und Seminarraum entwickelt. Informationen zum Haus Treptower Straße 30 gibt es hier.

Bericht von Gründer MV

Ansprechpartnerin: Sarah Dittrich

Geförderte Laufzeit: Juni 2019-Mai 2022
vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Programm LandKULTUR / Kooperationsprojekt mit dem Lübecker Speicher Demmin e.V.

Bild - Signet Vorpommern Fonds Mecklenburg Vorpommern - Claim Parlamentarischer Staatssekretaer für Vorpommern
Bild - Kombimarke gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft + Projektträger Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Der KulturRING Demmin will die Vernetzung und den Austausch der kulturell Aktiven aus und in Demmin vorantreiben und kontinuierlich entwickeln. Daraus entstehen Synergien zwischen den Engagierten und Projekten und es entstehen neue Formate. Dies wird mit verschiedenen Teilprojekten umgesetzt. Dazu gehören Künstlerstipendien, ein Ideenwettbewerb und Kunst im öffentlichen Raum. Alles im Detail auf www.kulturring-demmin.de.

Ansprechpartnerin: Hannah Kuke

»Wir wollen nicht mehr trauern, wir wollen leben.«

Zeitzeugencafé

Geförderte Laufzeit Juni 2019-31.03.2021
von der Bundezentrale für politische Bildung – mit dem Programm Miteinander Reden

Logo Miteinander Reden - Link zur Webseite www.miteinanderreden.net

Klarer hätten die Worte nicht gesprochen werden können. Die Worte, einer der Zeitzeuginnen, die bei den monatlichen Treffen mit dabei ist.

Einmal im Monat findet im Demminer Bistro Sonnenseite das Zeitzeugencafé statt, zu dem nicht nur diejenigen willkommen sind, die die Zeit um 1945 selbst miterlebt haben, sondern auch jene, die daran interessiert sind, mehr über diese Zeit zu erfahren. Immer wieder werden sehr bewegende Erinnerungen erzählt, aber es wird auch viel gelacht und freudvolle und schöne Momente geteilt.

Im Rahmen des Projektes sollen diese Eindrücke dokumentiert und für zukünftige Generationen erhalten werden.

Veranstaltungsort:

Bistro Sonnenseite, Am Markt 12, 17109 Demmin

Termine 2021:

  • momentan keine Termine!

Ansprechpartnerin: Susan Kobelt

Spuk im… mit Freaks & Co

Seit 2019 ist das Live-Performance-Theater „Spuk im…“ im T30 e.V. angesiedelt. Die rund 30 Personen starke Gruppe aus Ehrenamtlichen hat es sich auf die Fahne geschrieben den Grusel in unserer Region aufleben zu lassen. Mit Pop-up Spukhäusern, Walking Acts & Gruseltouren lassen sie das Demminer Land ganzjährig erschauern.

Ansprechpartnerin: Ariane Witt
Facebook: Freaks & Co.
Webseite: www.freaksandco.com

Weiteres in Planung …